• Tag der offenen Tür - 14.01.2023 um 10:00 Uhr

Sponsorenlauf und Kuchenbasar Klasse 7s

Auch die Klasse 7s bewegt die aktuelle Situation in der Ukraine. Nachdem wir bereits in Klasse 5 einen Kuchenbasar zugunsten der Waldbrandopfer Australiens ausgerichtet hatten, fiel schnell eine Entscheidung, in Form einer Geldspende an verschiedene Organisationen zu unterstützen. Mithilfe eines Kuchenbasars und eines Spendenlaufs wollten wir so gut wie uns möglich aus der Ferne unseren Beitrag leisten.
Bereits der Kuchenbasar brachte uns stolze 325 Euro ein, die wir an das Deutsche Rote Kreuz spendeten. Der Vorschlag, damit das Deutsche Rote Kreuz zu unterstützen, das aktuell unter Anderem Hilfsgüter für die Bevölkerung in der Ukraine und Menschen auf der Flucht bereitstellt, kam von unserer Klassensprecherin.
Für den Sponsorenlauf brauchten wir etwas mehr Vorlaufzeit: eine geeignete Organisation und zahlreiche Sponsoren mussten gefunden werden!
Nachdem über ein entsprechendes Siegel seriöse Organisationen gefunden wurden, wurden in der Klasse Vor- und Nachteile der einzelnen Organisationen diskutiert. Am Ende fiel die Entscheidung auf die Organisationen UNICEF und Ärzte der Welt. Gleichzeitig sollte es für die Läufer auch möglich sein, den Sponsor zu einer Spende an eine selbstgewählte Organisation zu verpflichten.
Nachdem sich ein großer Sponsor dazu bereit erklärte, pro erlaufene Runde der Schülerinnen und Schüler zu spenden, war der Ehrgeiz geweckt. Die Schülerinnen und Schüler kontaktieren telefonisch, per Mail und persönlich zahlreiche Firmen, wie die Haveltherme, Autohaus Raschick und den Spargelhof Klaistow, um nur einige zu nennen. Auch Familie, Freunde und Bekannte und LehrerInnen des Ernst-Haeckel-Gymnasiums wurden als Sponsoren verpflichtet!
Nachdem alle Sponsoren ihre Verträge unterschrieben hatten, war es an diesem Montag so weit und wir trafen uns um 17:00 Uhr, trotz Regen hochmotiviert, am Sportplatz. Wir freuten uns sehr, dass auch zahlreiche Eltern, Geschwister, Großeltern und Sponsoren zum Anfeuern dabei waren. Alle waren in ihrer Höchstform, so kamen wir insgesamt auf die unglaubliche Rundenzahl von 1542 Runden!
Wenn nun alle Sponsoren Ihrer Spendenverpflichtung nachkommen, hat die Klasse 7s somit ca. 16.000 Euro erlaufen – von unserem Hauptsponsor wurde der Beitrag bereits an UNICEF und Ärzte der Welt überwiesen.
Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung aller Sponsoren und hoffen, durch unsere Aktion vielen Menschen in Not geholfen zu haben.

Klasse 7s