Sport

Fachbereich Sport

„Jeder Schüler sollte in jeder Sportstunde einmal geschwitzt und einmal gelacht haben.“

Dies ist unser Motto, denn Sport ist Bewegung und soll Spaß machen.

 

Lehrkräfte

Frau Adolf, Herr Berndt (FK-Leiter), Frau Leitel, Herr Noack, Frau Raack, Frau Post, Frau Schröder

Unterricht

  • von Klasse 5 bis 12 werden je 3 Wochenstunden unterrichtet
  • im Zentrum des Sportunterrichts steht das aktive sportpraktische Handeln
  • sporttheoretische Inhalte werden unterrichtsbegleitend zur Praxis vermittelt
  • wir verfolgen das Konzept einer körperlich-sportlichen Grundbildung unter

mehrperspektivischer Sicht (Gesundheit, Leistung, Kooperation, Körpererfahrung etc.)

  • bei der Bewertung einer Schülerleistung zählt nicht nur die reine, messbare Leistung

(Zeiten/Weiten), sondern auch Kriterien wie Anstrengungsbereitschaft, Mitarbeit,

Ausgangsniveau und Leistungsfortschritt, soziales Verhalten etc.

  • Grundsatz unseres Handelns:

erreichbare Ziele setzen + häufig loben = Motivation und Freude am Sport

 

Außerunterrichtlicher Sport / Wettbewerbe / Erfolge

  • Kooperationen mit Volleyball- und Badmintonverein Werder
  • Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“:

            – regelmäßige Teilnahme an den Wettkämpfen

            – mehrfache Siege auf Kreis-, Regional- und Landesebene

            –> 2014: unser Badmintonteam erreicht erstmalig das Bundesfinale in Berlin

            – unsere Schule ist Ausrichter des Regional- und Landesfinals im Badminton

            – ein Kampfrichterteam der Klassenstufe 11 hilft alljährlich beim Leichtathletik-

              Regionalfinale in Potsdam

  • Teilnahme am Drachenbootcup der Schüler à mehrfache Siege mit diversen Teams

 

Exkursionen / Schülerfahrten

 

  • Skifahrt der Jahrgangsstufe 11 nach Lappach in Südtirol

 

Unser Hauptziel besteht letztlich darin, dass die SuS durch ihre Erfahrungen

in der Schule dazu gebracht werden, Sport als lebenslangen Begleiter anzunehmen und zum Sporttreiben auch nach ihrer Schullaufbahn motiviert und befähigt werden.