• Tag der offenen Tür - 14.01.2023 um 10:00 Uhr

Ausrichter und Sieger beim Regionalfinale „Jugend debattiert“ – das EHG

Nach den Schulwettbewerben folgt bei Jugend-debattiert immer das Regionalfinale: Im Regionalverbund Potsdam bedeutet dies, dass das Humboldt-Gymnasium, das Hannah-Arendt-Gymnasium, das Bertha-von-Suttner-Gymnasium, die Katholische Marienschule Potsdam sowie der Leonardo-da-Vinci-Campus mit ihren Schulsiegern in der Altersgruppe I und II (Klasse 8-9, Klasse 10 und SEK II) zusammenkommen, um die Sieger für das Landesfinale zu bestimmen.

In diesem Jahr war dies eine besondere Herausforderung: Nicht nur dass auch wir unsere Schulsieger bestimmen müssten, wir waren auch Ausrichter des Wettbewerbs. Das bedeutete vor allem viel Stress und viele Planungen, da viele Räume gesperrt werden mussten.

Am 21.02.2022 ging es dann nach der Eröffnung der Turnhalle ab 08:50 Uhr mit jeweils einer Hin- und Rückrunde der Altersstufen los. Dabei treten dann immer vier Debattanten in den Positionen Pro 1, Pro 2, Kontra 1 und Kontra 2 gegeneinander an und suchen jeweils ihren Sieger. Juriert werden die Debatten dabei immer von drei Mitglieder Jury. Schon nach der Hin- und Rückrunde galt es Tolles zu vermelden: In der AG I konnte sich Josha Volmer aus der 8s für das Finale qualifizieren, in der AG II gelang es Konrad Seidel ebenfalls ins Finale zu kommen.

Nun wurde es spannend: In der AG I wurde zur Frage im Finale in der Turnhalle diskutiert, ob die Schulen in der Coronapandemie erneut geschlossen werden müssen. Es war ein echtes Wortgefecht, bei dem Josha am Ende den vierten Platz belegte und damit als Stellvertreter zum Landesfinale in den Landtag fährt.

In der AG II ging es dann um die Frage, ob man in der Gemeinde einen extra Etat für Jugendliche bereitstellen sollte, wobei wir eine fachlich gut vorbereitete Debatte erleben konnte. Am Ende konnte sich hier Konrad gegen alle Mitbewerber*innen durchsetzen und wird damit als Gewinner der AG II nicht nur das EHG, sondern den gesamten Regionalverbund beim Landeswettbewerb vertreten.

Herzlichen Glückwunsch an alle und großen Dank an diejenigen, die als Juror oder auch als Volenteer geholfen haben, den Tag so durchzuführen. Ohne euch wäre dieser Tag so nicht möglich gewesen!

Pierre Kabisch, Schulkoordiniator Jugend-debattiert