• Tag der offenen Tür - 14.01.2023 um 10:00 Uhr

Rot-Grün gewinnt – aber mit Überraschungen – Juniorwahl am EHG

Im Zuge des Politiktages, an dem sich alle Direktkandidatin_nen in einem Speed-Dating der Diskussion der Schüler*innen stellten und der danach in einer stattgefundenen Podiumsdiskussion noch ausführlicher sprechen konnten, fand am 15.09. die Juniorwahl statt. Hier können alle Schüler*innen wie die Erwachsenen selbst wählen mit fast-originalen Wahlzetteln, eigenen Wahlbenachrichtigungen als auch in eigenen Wahlkabinen.

Diese Juniorwahl, die wir zum dritten Mal durchführten, bot durchaus einige Überraschungen: Bei der Erststimme, bei der man auch gut den Einfluss der Speed-Datings am Politiktag ablesen konnte, gewann Sonja Eichwalde von der SPD mit 135 Stimmen und einen Anteil von 26%. Platz 2 ging danach aber an die FDP; Patrick Meinhardt konnte 105 Schüler*innen überzeugen. Die übrigen Plätze werden in folgender Grafik abgebildet.

 

Die Zweitstimmenergebnisse sind einerseits vergleichbar zu den bisherigen Wahlen am EHG: Die Grünen können ihren Spitzenplatz verteidigen, allerdings sinkt der Vorsprung und die FDP übernimmt den zweiten Platz. Die weiteren Ergebnisse können im Folgen nachempfunden werden.