• Tag der offenen Tür - 14.01.2023 um 10:00 Uhr

Im Park

"Im Park" heißt die neue Tragikkomödie des Darstellen und Gestalten-Kurses, der zum wiederholten Male weder kosten, noch Mühen scheute, um allen ästhetischen Kunstliebhabern ein erstklassiges Theaterstück zu bieten, das den Zuschauer nicht nur mit interessanten Fragen des alltäglichen Zusammenlebens konfrontiert, sondern auch den 18 Darstellern  ihr ganzes schauspielerisches Können abverlangt.

"Im Park" beschäftigt sich mit den Beziehungen von Personen der unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten, sowie den alltäglichen Situationen unter denen sie sich begegnen und den verschiedenen Kommunikationsschwierigkeiten mit denen die einzelnen Charaktere aufgrund ihres unterschiedlichen Intellekts und ihrer unterschiedlichen geistigen Fähigkeiten konfrontiert werden. Als Handlungsort dient ein vielbesuchter Park, in den alle Figuren aufeinandertreffen und der Zuschauer u.a. Zeuge der vielseitigen Möglichkeiten der Kommunikation zwischen Taubstummen wird.

Auch die Lokalzeitungen berichteten über das Theaterstück. So zum Beispiel die Potsdamer Neusten Nachrichen in ihrem Artikel aus der Wochenendausgabe vom 9. November