Nachtrag: Die 7. Klassen im ZDF-Hauptstadtstudio

Bericht vom Besuch des ZDF-Hauptstadtstudios

Im Rahmen des PB-Unterrichts besuchten die Klassen 7a und 7s am Dienstag, dem 17.12.2019 das ZDF-Hauptstadtstudio. Dort nahmen diese an der Sendung „ZDF Morgenmagazin“ teil. Sie wurden von Frau John und Herrn Noack begleitet. Zuerst gaben alle Besucher ihre Jacken und Rucksäcke ab. Danach wurden sie auf ihre Plätze eingewiesen und durch Benjamin Stöwe, dem Wettermoderator, in den Ablauf der Sendung eingeführt. Ein wenig später kamen die Moderatoren herein. Nachdem die Sendung begonnen hatte, kam Wincent Weiss und präsentierte seine neue Single „Kein Lied“. Nach dessen musikalische Einlage begaben sich auch Josephine Ortleb und Philipp Anthor in das Studio. Dort diskutierten sie über das Herunterstufen des Wahlalters auf 16 Jahre bei Bundestagswahlen. Auch die Schüler wurden in die Diskussion eingebunden. Jedoch sprach sich das Publikum ganz klar gegen das Wahlrecht ab 16 Jahren aus. Danach wurde Wincent Weiss von dem Moderator Jochen Breyer über das Leben eines Superstars interviewt. Im Anschluss beendete der Sänger die Sendung mit einer zweiten Darbietung seiner neuen Single.  Nach der Sendung erhielten alle Zuschauer die Chance auf ein Foto mit Vincent Weiss und eine Führung durch das ZDF- Hauptstadtstudio, außerdem durften dem Leiter des MoMa und MiMa, Andreas Wumm, noch Fragen gestellt werden. Wir danken den ZDF-Mitarbeitern, Frau John und Herrn Noack für diesen informativen und schönen Tag.

Autoren: Julius Bartolain und Konrad Seidel (7s)

Und wer es nochmal sehen möchte: hier

Kommentare sind geschlossen.