• Tag der offenen Tür - 14.01.2023 um 10:00 Uhr

Odyssey of the Mind 2015


Am 28.02.2015 fand an der John F. Kennedy Schule in Berlin/ Zehlendorf das Deutschland Finale von „ Odyssey of the Mind“  statt.

Unsere Schule war wieder durch 3 Teams, davon zwei Neueinsteigerteams aus der 7. Klasse, vertreten und vielen ehemaligen Teammitgliedern, die als Jury und fleißige Helfer im Hintergrund mitwirkten.

 

Was ist Odyssey of the  Mind?

Odyssey of the Mind ist ein Kreativ-Wettbewerb bei dem 5 bis 7 Schüler an einem Langzeitproblem und während des Wettbewerbes an einem Spontanproblem arbeiten.

Die Teilnehmermannschaften können sich aus verschiedenen Themen das Langzeitproblem aussuchen.

 

Was war die Aufgabe unserer Teams?

Die beiden Teams der 7. Klasse haben das Problem V „Stummfilm“ und das Team der 8. Klasse hat das klassische Problem III „Die Büchse der Pandora“ gewählt. Alle Teams  traten

in der Altersklasse II  ( 6.- 8. Klasse) auf.

Die Aufgabe beim Thema V  bestand darin, einen  Stummfilm mit  3 Schurkereien darzustellen und das möglichst humorvoll.

Die Aufgabe beim Thema der Büchse der Pandora beinhaltete, die Büchse der Pandora in einem Videospiel als Theaterstück darzustellen.

Vor der Aufführung, wie kann es anders sein, waren alles sehr aufgeregt und es wurde noch zig- mal geprobt, Kleinigkeiten verändert oder verbessert,  aber es hat sich gelohnt.

Alle 3 Teams hatten ihr Problem super gelöst und auf der Bühne dargestellt.

 

Nach einem langen Tag   endlich die  Ergebnisse :

Das Ernst Haeckel Gymnasium nahm erfolgreich am Deutschlandfinale teil und erreichte folgende Platzierungen von jeweils  7/8 Mannschaften  in  der jeweiligen Kategorie.

Team A Klasse 7                     Platz 1

Team B  Klasse 7                    Platz 5

Team   Klasse 8                      Platz 4

Das   Siegerteam  darf  an den „Worldfinals“ in  Amerika  teilnehmen.   Diese finden

vom 20.-26.Mai 2015 im Bundesstadt Michigan statt.

 

Alex ( 7s) und Julie ( 7b)

 

Bilder vom Team A (Klasse 7):
(zum Vergrößern anklicken)


 

 7B:   Mia Weimann  , Luca Hahn,  Julie  Dessaules,   Alexandra Flügel ( 7s) ,  Vivian Richardt, und  Nele Janenz

Es winken die World Finals in den  USA / Michigan !