• Tag der offenen Tür - 14.01.2023 um 10:00 Uhr

Rekordbeteiligung bei Schul-Geoolympiade

Wie ist der Name des Kanals, der die kürzeste Verbindung von Hannover nach Berlin darstellt? Handelt es sich bei Podsol, Gley und Latosol um Bäume, Berge oder Bodentypen? Wer als Antwort Elbe-Havel-Kanal und Bodentypen angeben konnte, hatte bereits zwei der erreichbaren 32 Punkte erzielt.

Dass die Fragen teilweise schwerer als in den letzten Jahren waren, lag vielleicht am thematischen Schwerpunkt „Verkehr“, den sich die Organisatoren des bundeseinheitlichen Wettbewerbes von „Diercke Wissen“ gesetzt hatten. Nicht unbedingt das Thema, welches im Rahmenplan Brandenburgs eine zentrale Rolle spielt.

Umso beeindruckender waren die Ergebnisse der Erstplatzierten, die sich gegen die große Konkurrenz von insgesamt 162 SchülerInnen durchsetzten. Es gewann mit ausgezeichneten 24 Punkten Isabell Kaltenstadler aus der Klasse 9s vor Dorothea Draeger (10s) und Benedict Zoschke (10b) mit jeweils nur einem halben Punkt weniger. Die Erstplatzierten werden demnächst geehrt und erhalten neben Urkunden kleine Sachpreise.

Isabell ist zudem unsere Vertreterin beim Landesausscheid. Wir wünschen ihr dafür viel Erfolg!

J. Adolf