• Tag der offenen Tür - 14.01.2023 um 10:00 Uhr

Unser erster Schultag am EHG

Am 20.08.2018 war um 11:30 die Begrüßung der neuen 7. und 5. Klassen des Ernst-Haeckel-Gymnasiums. Etwa um 11:20 Uhr waren alle neuen Schüler an Ort und Stelle. Alle warteten gespannt auf das Kommando zum Hinsetzen. Es war nach Klassen geordnet und es gab kleine Schultüten für alle Schülerinnen und Schüler. Als alles einigermaßen ruhig war, begann der Pop-Chor „ImPuls“ zu singen. Es war dann auf einmal alles sehr leise, denn Herr Erdmann hatte zu reden angefangen. Er hielt einen super Vortrag und ich glaube alle fühlten sich angesprochen. Damit alles glatt lief bediente Herr Zube, unser stellvertretender Schulleiter, die Technik. Nach diesem sehr interessanten Empfang ging es geordnet hinter den Klassenlehrerinnen her zum Klassenraum. Es wurde geschaut ob alle Anwesend sind. Es wurde festgestellt, dass alle aus der 7b da waren.

Später wurden die neuen Schüler von den 10. Klassen durch das Schulhaus geführt. Vieles wurde ihnen erklärt und gezeigt. Es schien als waren alle sehr beeindruckt was die neue Schule alles zu bieten hat. Es wurde eine Runde um den Schulhof gedreht und dann ging es auch schon wieder in den Klassenraum. Anfangs hatten alle etwas Schwierigkeiten mit den Namen aber dass sollte sich nach den Kennlernspielen ändern. Hierzu waren extra Trainer vor Ort. Es war eine sehr gelungenes Teambuilding. Anschließend war eine Klassenleiterstunde vorgesehen. Es wurde gesprochen was man darf und was nicht. Frau Schellenberg, die Klassenlehrerin der 7b, war offen für alle Fragen. Es entstand der Eindruck das sich alle sehr gut verstanden haben. Alle bekamen ihre Stundenpläne und dann war es auch schon 15:50 Uhr – Zeit den ersten Schultag zu beenden. Am Dienstag würde man sich wiedersehen und alle freuten sich darauf.

Silas Voigtmann, Klasse 7b