• Tag der offenen Tür - 14.01.2023 um 10:00 Uhr

„Give me five”- das Motto der EHG-Schüler beim Lenné-Cup in Potsdam

Im November 2016 fanden in Potsdam die stadtoffenen Potsdamer Einzelmeisterschaften für Schüler im Badminton statt. In drei Wettkampfklassen wurde um den begehrten Siegerpokal, den Lenné- Cup, gekämpft. Unsere Schule nahm mit insgesamt 20 Teilnehmern(12 Jungen, 8 Mädchen) an allen sechs Wettbewerben teil. Nach spannenden Turnieren gab es für unsere Spielerinnen und Spieler wie schon in den Vorjahren tolle Ergebnisse. Von den sechs zu vergebenden Pokalen für die Sieger gingen fünf an die Mädchen und Jungen des EHG. Weitere vordere Platzierungen komplettierten das hervorragende Gesamtergebnis. Besonders zu erwähnen ist an dieser Stelle unser jüngstes Team der WK III. Fast alle Spieler nahmen erstmalig an einem Badmintonwettkampf teil; einige von ihnen spielen erst seit einigen Wochen in der AG unserer Schule. Umso erstaunlicher waren die gezeigten Leistungen und Ergebnisse. So konnte Luca Rein (7S) als Neuling auf Anhieb das Turnier der Jungen in der WK III mit 36 Teilnehmern gewinnen.

badminton-1019135_640

 Die Ergebnisse in den jeweiligen Wettkampfklassen:

WK III:

Mädchen

1.Platz und Gewinnerin des Lenné- Cups: Sahra Krug 9C

Jungen

1.Platz und Gewinner des Lenné- Cups: Luca Rein 7S

3.Platz : Florian Kucharski 8A

WK II:

Mädchen

1.Platz und Gewinnerin des Lenné- Cups: Michelle Suckel 10A

2.Platz: Angelina Linke 10A

Jungen

4.Platz: Leonard Marx Kl.11

WK I:

Mädchen

1.Platz und Gewinnerin des Lenné- Cups: Samantha Lindner Kl.12

Jungen

1.Platz und Gewinner des Lenné- Cups : Maximilian Kleissl Kl.11

3.Platz: Simon Bolle Kl.12

 

Herzlichen Glückwunsch!     U. Berndt

 

Erfolgreich in der WK II: Angelina Linke (2.Platz, li), Michelle Suckel (1.Platz, M)

Erfolgreich in der WK II: Angelina Linke (2.Platz, li), Michelle Suckel (1.Platz, M)

Erfolgreiche Spieler der WK III: Florian Kucharski (3.Platz), Luca Rein (1.Platz), Sahra Krug (1.Platz)

Erfolgreiche Spieler der WK III: Florian Kucharski (3.Platz), Luca Rein (1.Platz), Sahra Krug (1.Platz)