Theater am Ernst-Haeckel-Gymnasium

Erstmals 1991 von Wahlpflichtkursen aufgeführt und jährlich durch eindrucksvolle Darbietungen erweitert, nehmen die regelmäßigen Theateraufführungen des Wahlpflichtkurses "Darstellen und Gestalten", sowie einiger Deutsch- und Fremdsprachenkurse, heute einen festen Platz im künstlerischen Gestaltungsspektrum des Ernst-Haeckel-Gymnasiums ein und sind aus diesem auch nur noch schwer wegzudenken.

Durch fachübergreifendes Engagement, disziplinierte Organisation, sowie leidenschaftliches Umsetzen origineller Ideen schauspielbegeisterter Lehrer und Schüler gelingt es unserem Gymnasium fast immer pünktlich zu den jährlichen Festakten (z.B. Weihnachtsfeier und Sommerfest) mit einem neuen Theaterstück oder Sketch aufzuwarten, zu dessen Aufführung meistens Klassenräume, das Foyer der Schule oder auch lokale Anlaufpunkte in Werder als Bühne herhalten müssen.

Nichtsdestotrotz wird die mühevolle Arbeit unserer Darstellergruppen in den meisten Fällen mit Lob und Anerkennung geehrt. Das dies nicht minder häufig mit schulübergreifenden Erfolg einhergeht, beweisen folgende Theateraufführungen aus vergangenen Jahren: