Medientheaterstück: Dazwischen

"Dazwischen" heißt das neueste Theaterstück des Darstellen und Gestalten-Kurses unter der Leitung von Frau Marx, das in Zusammenarbeit mit dem Nicolaisaal- Potsdam entstand. Erneut gelang es der begabten Theatergruppe des Ernst Haeckel Gymnasiums, ein einzigartiges theatralisches Bühnenstück zu entwickeln, das unter anderem mit Improvisationen zum Tod aufwartet.

Einmalig in dieser Aufführung ist die Auseinandersetzung mit der Beziehung zwischen dem digitalen Videosystem und den konventionellen Methoden der Theateraufführung. Zentraler Aspekt des Stückes ist es also, den Zuschauern die Verbindung zwischen dem traditionellen Medium Theater und dem Computer als ästhetisches Instrument nahe zu bringen.

Der Zuschauer hat also allen Grund zur Freude und kann der Aufführung bedenkenlos und mit gespannter Erwartung entgegentreten.

D.K.